Unser Angebot richtet sich nur an Gewerbetreibende und Freiberufler!

MAQ20-COM2 Kommunikationsmodul

Kommunikation via Ethernet, USB oder RS-232 möglich
336,00 € *
zzgl. 19% MwSt
* Preis zzgl. 19% Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.
  • Kaufen Sie 5 zum Preis von je 319,20 € und  sparen Sie 5%
  • Kaufen Sie 10 zum Preis von je 302,40 € und  sparen Sie 11%
  • Kaufen Sie 20 zum Preis von je 285,60 € und  sparen Sie 15%

Beschreibung

Das MAQ20 Kommunikationsmodul wird in zwei Ausführungen angeboten und stellt die Verbindung zwischen einem Hostcomputer und einem MAQ20 Datenerfassungssystem her. Das MAQ20-COM4 kommuniziert über Ethernet, USB oder RS-485. Das MAQ20-COM2 verwendet Ethernet, USB oder RS-232. Die Ethernet-Kommunikation verwendet das Modbus TCP-Protokoll und die USB-Kommunikation basiert auf dem Modbus RTU-Protokoll, das auch die RS-485- und RS-232-Kommunikation verwendet. Für die serielle Kommunikation über RS-485 kann über eine Zweidraht- oder Vierdraht-Verbindung verwendet werden.

Bis zu vier Ethernet-Anschlüsse gleichzeitig werden unterstützt und jeder Anschluss kann bis zu vier Modbus TCP-Transaktionen gleichzeitig verarbeiten. Die serielle Kommunikation über RS-232 oder RS-485 erfolgt mit einer Baudrate von bis zu 921,6 kbps.

Eine nützliche Funktion des MAQ20-Systems ist die Fähigkeit, erfasste Daten für eine spätere Analyse lokal zu speichern. Dies wird durch die einfach zugängliche und herausnehmbare Mikro-SD-Speicherkarte mit 4 GB Speicher ermöglicht, die sich im MAQ20-COMx-Modul befindet und dazu verwendet werden kann, Daten aus allen Eingangsmodulen zu speichern. An jedes MAQ20-COMx-Modul können bis zu 24 I/O-Module in sämtlichen Kombinationen angeschlossen werden, wodurch eine hohe Kanalzahl und eine große Flexibilität bei der Systemkonfiguration möglich werden.

Für die Stromversorgung wird das Kommunikationsmodul an eine Stromquelle mit 7-34 VDC angeschlossen. Spannungsregler und geschützte Stromzuführungen im Modul versorgen sowohl die internen Schaltkreise als auch alle I/O-Module im System mit Strom. Wenn viele leistungsstarke I/O-Module in einem System verwendet werden, können für die notwendige zusätzliche Stromversorgung Netzteile zur Lastverteilung mit Boost-Eigenschaften in normale I/O-Modul-Steckplätze eingesteckt werden.

Um die Robustheit zu gewährleisten, hat das Kommunikationsmodul eine 50 VDC-Isolierung zwischen Schnittstelle und Bus und die Netzeingangsklemmen sind gegen Überspannung, Transienten und Verpolung gesichert. Ein MAQ20 Datenerfassungssystem muss mindestens über ein Kommunikationsmodul, ein Backbone und ein I/O-Modul verfügen.

Produkteigenschaften

  • Verbindung Hostcomputer und MAQ20-System
  • Kommunikation über Ethernet, USB, RS-485, RS-232
  • Bis zu vier Ethernet-Anschlüsse gleichzeitig
  • Baudraten von bis zu 921,6 kbps mit RS-232/RS-485
  • Arbeitet mit Modbus-TCP- oder RTU-Protokoll
  • Lokale Speicherung von erfassten Daten
  • Anschluss von bis zu 24 I/O-Modulen
  • 50 VDC-Isolierung zwischen Schnittstelle und Bus des Kommunikationsmoduls

Erfahren Sie hier mehr zu dem MAQ20 Industriellem Datenerfassungs- und Überwachungssystem von Dataforth.

Spezifikation

Datenblatt Download MAQ20-COM2 Kommunikationsmodul

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Sie bewerten den Artikel: MAQ20-COM2 Kommunikationsmodul

© 2016 PLUG-IN Electronic GmbH