Druckversion schliessen
Logo: PLUG-IN Electronic GmbH
Sie sind hier: Das Unternehmen » Soziales Engagement 

Wir unterstützen Projekte in Chennai/Indien

Dezember 2009

Nicht nur zur Weihnachtszeit…

…brauchen Menschen aus der 3. Welt Hilfe - vor allem in der Krisenzeit - damit sie ihren Lebensunterhalt selbst in die Hand nehmen können. Bildung, Liebe, Hoffnung ist das wichtigste im Leben. Und die Neugier auf das Leben zu wecken.

Deshalb unterstützen wir in Chennai/Indien verschiedene soziale Projekte. Zwei unserer Mitarbeiter haben sich persönlich an Ort und Stelle überzeugt und möchten das Projekt mit nachfolgendem Reisebericht kurz vorstellen. Wir, die PLUG-IN Electronic GmbH möchten dabei mit regelmäßigen Spenden Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Unsere Aufgabe ist es, das Selbstbewusstsein der blinden Kinder dort zu stärken.

Auch im kommenden Jahr werden einige unserer Mitarbeiter sich mit finanzieller Hilfe auf den Weg machen, um die Lebensfreude der Menschen zu erfahren.

Wir danken Ihnen für die gute Zusammenarbeit verbunden mit den besten Wünschen für ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr.

Christian Neumeyr
(Geschäftsführung PLUG-IN Electronic)

und das Team von PLUG-IN Electronic.

 

Weitere Bilder (vergrößern per Maus-Klick):

Reisebericht unserer Mitarbeiter:

Während unseres Indien-Aufenthalts im September 2008 in Südost-Indien wurden verschiedene, von der Gemeinschaft Shalom Solidarität International Riva del Garda im Jahr 2007 inizierte Projekte, eingeweiht bzw. übergeben:

  • Eine Kirche für 600 Personen.
  • Eine Dorf mit 30 kleinen Häusern für 150 Tsunami-Geschädigte Dallits (500 Millionen Inder gehören zu dieser Gruppe rechtloser Menschen, außerhalb der Kasten).
  • Eine Brunnen-Anlage.

Bei dieser Gelegenheit wurde uns auch ein Projekt in Kattur gezeigt: ein verkommenes Altenheim mit dem Namen "St. Antony Home", geführt von der Ordensschwester Romana Varkey. Dort sind 120 alte Menschen so gut es geht versorgt, welche man auf Bürgersteigen oder in der freien Natur aufgefunden hat. Durch den schlechten Bauzustand, vor allem des Daches kommt es ständig zu Gesundheitsgefährdungen dieser Ärmsten der Armen.

Wir haben uns des Projektes spontan angenommen. Es kostet insgesamt 30.000,- EUR. Die Situation der alten Menschen ist unerträglich – es gibt keine staatliche und im Allgemeinen auch keine familiäre Versorgung! Es ist ein einziges Trauerspiel.

Schutzherr der Projekte ist der örtliche Bischof Antony Devotta.

Wer ist die Gemeinschaft Shalom? Eine Gebetsgruppe eingebunden in die "Fraternity Catholic International". Deutschsprachige Infos finden Sie unter: www.shalom-i.it.

Bitte helfen sie uns. Jede Spende ist willkommen! Über den Fortgang und die Fertigstellung der Arbeiten werden wir Sie informieren.

Vorab schon ein herzliches Vergelt’s Gott!

..................................................................................................................................

Möchten Sie auch mithelfen? Bitte wenden Sie sich an:
Comunità Shalom • Viale Trento, 100 • 38066 Riva del Garda (Tn)
Cassa Rurale Alto Garda filiale Riva viale Damiano Chiesa
IBAN: IT 88 T 08016353200 0000 2305273 • Swift: CCRTIT2T04A

Aktuelle Presseinfos

DAQ für Tablet-PCs dank neuer DAQFlex für Android™ API

Zum Presse-Bereich

Infomaterial

Jetzt unverbindlich und kostenlos anfordern

PDF-Download

Newsletter

Aktuelle Neuheiten und Infos per E-Mail
Jetzt anmelden

Hotline

Telefon:
+49 (0) 81 41/36 97 0

Fax:
+49 (0) 81 41/36 97 30

E-Mail:
an Vertrieb
an Support

Adlink Axiomtek Brainboxes Contec dataTaker digimess IOtech Measurement Computing Nexcom Patton Seneca Siglent T&D Corporation Vecow